Rotkreuz Symbolfotos, Senioren, Ambulante Pflege, Hausnotruf, Rotkreuz-App MeinDRK, Inklusion und jung und alt Foto: A. Zelck / DRKS
Ausbildung in der AltenhilfeAusbildung in der Altenhilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Ausbildung in der Altenhilfe

Ausbildung in der Altenpflege

Ansprechpartner

Frau
Margot Ackermann

Tel: 02251 51002
fsa-euskirchen(at)schwesternschaft-bonn.drk.de

Georgstraße 1
53879 Euskirchen

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann mit Vertiefung ambulante und stationäre Pflege interessieren.

Zum 1. Januar 2020 tritt das neue Pflegeberufegesetz in Kraft und fasst damit die ehemals getrennten Ausbildungen in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zusammen. Diese "generalistische" Ausbildung bietet Ihnen vielfältige Perspektiven und ist EU-weit anerkannt. Mit unserem Angebot der Vertiefung ambulante und stationäre Pflege werden Sie Kompetenzen erwerben, die es Ihnen ermöglicht, Menschen aller Altersgruppen zu pflegen und zu betreuen.Darüber hinaus legen Sie im dritten Ausbildungsjahr Ihren Schwerpunkt auf die Pflege hilfsbedürftiger Menschen in ambulanten oder stationären Einrichtungen und absolvieren dort einen Vertiefungseinsatz.

Neben einer ausgezeichneten Ausbildung durch jahrzehntelange Erfahrung bieten wir Ihnen eine individuelle Begleitung und Unterstützung an.

Mit Beginn der Ausbildung, sind Sie Teil unserer Rotkreuz-Gemeinschaft. Erleben Sie beispielsweise beim Sommerfest, Firmenlauf, Flohmarkt oder dem Adventkaffee, wie lebendig und vielfältig unsere Gemeinschaft ist.

 

Das sind die Besonderheiten unseres Ausbildungskonzeptes:

  • Einheitlicher Lehrplan auf hohem Niveau
  • Optimale Verzahnung theoretischer und praktischer Lerninhalte
  • Lernbegleitung und -beratung durch pädagogisch speziell qualifizierte Lehrer/innen
  • Multikultureller Erfahrungsaustausch mit den Auszubildenden
  • Praktische Ausbildung in Wohnortnähe
  • Kontinuität von der Erstausbildung bis zu Fort- und Weiterbildungsangeboten „aus einer Hand“

Wir bieten Ihnen bereits während der Ausbildung zusätzliche Angebote in den Bereichen:

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gesundheitsförderung
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Praktische Hilfe zum Einstieg in das Berufsleben
  • Die Ausbildung ist durch das Pflegeberufegesetz bundeseinheitlich geregelt.

Umfassende Informationen über

  • Voraussetzungen
  • Aufgaben
  • Ausbildungsverlauf
  • Perspektiven
  • Allgemeines Berufsbild (incl. Video und Fotos)

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.